Aktuell: Kinderhospiz Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Kinderhospiz Schwäbisch Hall
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

SK Schwäbisch Hall-Crailsheim

Kto.-Nr: 152 3933 BLZ: 622 500 30

IBAN: DE84 6225 0030 0001 5239 33

BIC: SOLADES1SHA

VR Bank Schwäbisch Hall e.G.

Kto.-Nr: 117 175 005 BLZ: 622 90110

IBAN: DE21 6229 0110 0117 1750 05

BIC: GENODES1SHA

Spenden Sie - Helfen Sie

Bitte notieren Sie auf dem Überweisungsträger Ihre Adresse.

10.02. Tag der Kinderhospizarbeit

Artikel vom 07.02.2024

Der Tag der Kinderhospizarbeit mit dem Symbol des grünen Bandes setzt ein sichtbares Zeichen gesellschaftlicher Solidarität. In Deutschland leben rund 50.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden unheilbaren Erkrankung, 5.000 sterben jährlich daran. Die Diagnose einer lebensverkürzenden Erkrankung stellt Familien vor eine enorme Herausforderung und eine komplette Lebensumstellung. Viele der 50.000 in Deutschland lebenden Kinder und Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung werden mit ihren Familien durch ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste und stationäre Kinder- und Jugendhospize begleitet.

Im Herbst 2006 gründete sich der ambbulante Kinderhospiz-Verein. Seit dem engagieren sich viele Ehrenamtliche in der Familienbegleitung und erhält das Aki ideelle und finanzielle Unterstützung. Nur mit Spendengeldern gebaut, konnte 2018 das Haus in Schwäbisch Hall-Hessental eröffnen.

Der Alltag lebensverkürzend erkrankter Kinder, Jugendlicher, junger Erwachsener und deren Eltern ist geprägt von Sorgen und Ängsten. Zusätzlich haben sie noch mit sozialer Isolation zu kämpfen. Denn das Thema „Kinder und Sterben“ ist in der Gesellschaft nach wie vor mit Hemmungen und Vorurteilen behaftet. Daher ist es besonders bedeutsam, öffentlich Anteil zu nehmen und Betroffenen zu zeigen, dass sie nicht allein sind.

„Das Aki möchte zum Tag der Kinderhospizarbeit, am 10. Februar 2024, auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder aufmerksammachen und Zusammenhalt demonstrieren. In vielen Fällen werden betroffene Familien ausgegrenzt, denn das Thema gilt in vielen Teilen der Gesellschaft nach wie vor als Tabu“, erklärt Dr. Stephan Bartholomä, 1. Vorsitzender des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Schwäbisch Hall e.V.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst in Schwäbisch Hall begleitet im ganzen Landkreis Familien mit einem lebenslimitierend erkrankten Kind. Die Begleitung erfolgt ab der Diagnose, im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus. Unterstützt werden auch Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist.

Im Haus in der Mitttelhöhe 3 finden verschiedene Angebote für Eltern und Kinder statt: "Aki in Farbe" - ein Kreativangebot, "Sternencafé" - für Eltern von Sternenkindern, "Lebensmosaik" - für verwaiste Eltern. Außerdem wird bei "Aki auf dem Bauernhof" den Kindern die Möglichkeit gegeben, fröhliche Stunden mit dem Aki-Pferd Katniss zu verbringen.

„Zum Tag der Kinderhospizarbeit zeigen wir unsere Solidarität mit den Betroffenen und möchten die Bedeutung der Kinderhospizarbeit in die Öffentlichkeit rücken.“, so Astrid Winter, die im Aki für die Koordination verantwortlich ist. Um mehr Öffentlichkeit für das Thema zu erreichen, wird anlässlich des Tags der Kinderhospizarbeit die im letzten Jahr aufgebaute Bibliothek auch für die Nutzung durch externe Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Netzwerkpartner wie andere Hospizdienste, soziale Institutionen und Privatpersonen möglich sein. Schon jetzt wird sie außer von Familienbegleiter:innen und Eltern zum Beispiiel von Tageseinrichtungen für Kinder und von Religionsklassen genutzt.

Die Bibliothek ist gegliedert nach den Bereichen Allgemeines zu Tod, Trauer und Sterben, Trauerbegleitung, Kinderbücher, Jugendbücher, Kinder- und Jugendsachbücher, Sternenkinder, Autobiografien und Erlebnisberichte und Hospizarbeit. Sie beinhaltet derzeit 760 Bücher, Filme, CDs und andere Materialien. Infos zur Ausleihe über koordination-aki@email.de.